Langsam alles langweilig!

Aaron, 12 Jahre, Deutschland

Ich finde, der Staat weiß auch nicht so genau, wo er nun Lockerungen erlauben soll und wie lange noch Verbote beibehalten werden müssen. Ich bin früher immer mal schnell einkaufen gefahren, mittlerweile gehe ich nicht mehr so oft dorthin, weil man dort eine Maske benutzen muss. Zuhause geht man sich schon mal auf die Nerven, aber wir spielen ab und zu Gesellschaftsspiele. Ich finde die Corona-Krise sehr blöde, weil ich auch nichts ins Schwimmbad gehen kann. Den Unterricht mit der Schulbox finde ich in Ordnung. Mir fehlen aber auch die Fußballtrainings mit meinen Freunden. Man darf ja keinen Kontakt mit Freunden haben. Ich spiele zur Zeit viel Videospiele, weil mir dann nicht so langweilig ist. Ich schreibe aber auch über Whatsapp mit Freunden. Oft spiele ich auch mit meinem Hund draußen. Alleine Fahrradfahren oder Skateboardfahren ist auch langsam langweilig.